Liebhaber der guten Küche wissen es zu schätzen, wenn der Koch selbst ein Genießer ist – und Andreas Sondej ist ein wahrer Botschafter des Genusses. Nicht nur, wenn es ums Essen geht, zeigt sich seine Freude am Guten, schon lange davor: Wenn er seine Menüs plant, folgt seine Kreativität dem Zyklus der Natur. Er kennt seine Zutaten und den Boden, auf dem sie wachsen, durch und durch, von den Kartoffeln und dem Gemüse von Opa Knapp aus Flacht bis hin zu den Wildkräutern, die er selbst im Naturschutzgebiet sammelt: „Ich bin süchtig nach Genuss und dem wahren Geschmack von Lebensmitteln, die ohne Geschmackverstärker und ohne künstliche Wachstumsschübe gedeihen. Das beste Produkt wächst vor der eigenen Haustüre.“